BEHRINGsches Gesetz

BEHRINGsches Gesetz BEHRING deutscher Pathologe 1854—1917: das Blutserum von Menschen oder Tieren, die gegen eine Infektionskrankheit immun geworden sind, kann die Immunität gegen dieselbe Krankheit auf andere Menschen oder Tiere übertragen.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z