Die beiden Flaschen


Zwei Flaschen stehn auf einer Bank,

die eine dick, die andre schlank.

Sie möchten gerne heiraten.

Doch wer soll ihnen beiraten?

 

Mit Ihrem Doppel-Auge leiden

sie auf zum blauen Firmament . .

Doch niemand kommt herabgerennt

und kopuliert die beiden.

 


 © textlog.de 2004 • 11.12.2017 10:22:42 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright