Allocheirie, Allodromie

Allocheirie OBERSTEINER gr. allos anderer, cheir Hand, abnorme Verlegung eines Empfindungsreizes in das symmetrische Glied bei Tabes, multipler Sklerose, Hysterie. — Allodromie gr. dromos Lauf. Störung des Herzrhythmus.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z