ALMÉN Blutprobe

ALMÉN Blutprobe (1873, SCHÖNBEIN, VAN DEEN) im Harn. Gleiche Teile frischer Guajaktinktur und alten ozonischen Terpentinöls werden dem Urin zugesetzt. Bei Blutgehalt entsteht an der Grenzfläche ein blauer Streifen. Der Urin muß sauer sein, evtl. durch Essigsäurezusatz, s. a. Blutnachweis. Alménsche-Nylanders Zuckerprobe s. Nylander


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z