Tafelwerk

 Tafelwerk. (Baukunst) Wird auch mit dem französischen Worte Parqueterie genannt. Die Wörter bedeuten einen aus viereckigen Tafeln von verschiedenem Holze zusammengesetzten Fußboden, auf welchem allerhand regelmäßige, aus Drei- oder Vier- Ecken bestehende Figuren zu sehen sind. Man braucht nur zwei Arten von Holze von zwei verwandten Farben, einer hellern und einer dunklern, um sehr vielerlei Figuren auf dem Boden heraus zu bringen. Wer sich hiervon einen Begriff machen will, kann die Abhandlung des Pater Trüchet über die Combinationen nachsehen1.

 Ein gutes Tafelwerk des Fußbodens gibt einem Zimmer ein schönes Ansehen und es macht eine besondere Art des Vergnügens aus, wenn man in einer Folge von Zimmern so sehr verschiedene regelmäßige Figuren auf den Fußboden sieht, die doch aus einerlei Drei- und Vierecken zusammen gesetzt sind.

 

________________

1 Memoire sur les combinaisons par le R. P. Truchet. S. Mem. de l'Acad. Roy. des Sciences pour l'Année 1704.

 


 © textlog.de 2004 • 21.09.2019 03:01:34 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.10.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z