2. Das poetische und prosaische Kunstwerk


Bei dem inneren Vorstellen als solchem aber kann die Poesie nicht stehenbleiben, sondern muß sich zum poetischen Kunstwerke gliedern und abrunden.

Die vielseitigen Betrachtungen, zu welchen dieser neue Gegenstand auffordert, können wir so zusammenfassen und ordnen, daß wir erstens das Wichtigste hervorheben, was das poetische Kunstwerk überhaupt angeht, und dieses sodann zweitens von den Hauptgattungen der prosaischen Darstellung abscheiden, insofern dieselbe einer künstlerischen Behandlung noch fähig bleibt. Hieraus erst wird sich uns drittens der Begriff des freien Kunstwerkes vollständig ergeben.



Inhalt:


a. Das poetische Kunstwerk überhaupt
b. Unterschied gegen die Geschichtsschreibung und Redekunst
c. Das freie poetische Kunstwerk


 © textlog.de 2004 • 14.12.2019 00:04:23 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.09.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright