Quelle der Verjüngung


Glaubt mir, es ist kein Märchen, die Quelle der Jugend, sie rinnet

      Wirklich und immer. Ihr fragt, wo? In der dichtenden Kunst.

 


 © textlog.de 2004 • 25.06.2019 07:56:27 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.07.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright