Umfang des Bewußtseins

Umfang des Bewußtseins s. Bewußtsein, Bewußtseinsenge. »Den Umfang des Bewußtseins und der Aufmerksamkeit kann man experimentell vermittelst zweier Methoden erforschen: die erste besteht darin, zu sehen, wieviel gleichzeitig erzeugte und fest bestimmte Eindrücke gleichzeitig und zwar möglichst in einem Augenblicke von uns aufgefaßt werden können. die zweite besteht darin, eine Reihe sinnlicher Reize von gleicher Art auftreten zu lassen und zu sehen, wieviel neue Eindrücke sich mit einem bereits gegebenen verbinden lassen, bis dieser aus dem Bewußtsein verdrängt ist« (VILLA, Einl. in d. Psychol. S. 181 f.)


 © textlog.de 2004 • 18.12.2018 16:22:44 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z