Petitio principii

Petitio principii (Forderung des Beweisgrundes): Voraussetzung stillschweigende, unbewußte Voraussetzung eines erst noch zu beweisenden, nicht bewiesenen Satzes, als Beweisgrund für eine Behauptung. bei ARISTOTELES aiteisthai to en archê, ex archês (Anal. pr. I 24, 41b 8. Top. VIII, 13). DUNS SCOTUS bemerkt: »Petere principium est sumere conclusionem non probatum ad sui ipsius probationem« (Ad Anal. pr. II, qu. 7).


 © textlog.de 2004 • 19.06.2019 02:40:59 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z