Perzept

Perzept wird (von ROMANES, HODGSON u. a.) als Wahrnehmung, Vorstellung vom »concept« (s. d.), dem Begriffe, unterschieden. Nach HODGSON ist »percept« »every part of the train« der Vorstellungen (Philos. of Reflect. I, 288). »Objekts considered in their relation to consciousness alone are percepts, while objekts considered in a certain kind of relation to other objekts of consciousness are concepts« (l. c. I, 295). »Conception« ist »a case of voluntary redintegration« (l. c. p. 289. vgl. p. 294). Vgl. Wahrnehmung.


 © textlog.de 2004 • 20.06.2019 09:19:39 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z