Modifikation

Modifikation: Veränderung des Modus, Zustandsänderung, Abänderung Abart, Zustand. - CHR. WOLF definiert: »Variationem modorum, hoc est successionem modi unius in locum alterius a se diversi, appellamus modificationem rei« (Ontolog. § 704). Nach K. ROSENKRANZ ist Specification oder Modifikation »diejenige Veränderung, welche die Qualität oder Quantität eines Daseins oder beide nur in einem Moment, nur relativ, nicht aber in der Hinsicht ändert, daß dadurch ein schlechthin anderes Dasein einstünde« (Syst. d. Wissensch. S. 40 f.). HAGEMANN nennt Modifikationen (modi) die zufälligen Eigenschaften der Dinge (Met.2, S. 25). Vgl. Modus.


 © textlog.de 2004 • 13.11.2019 05:21:00 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z