Modus ponens

Modus ponens (setzender Modus) ist eine Form des gemischt-hypothetischen Schlusses (s. d.), der Schluß von der Setzung des Subjekts im Untersatze auf die Setzung des Prädikats in der Conclusion: Wenn A ist, ist B (A ist (Also ist auch B. Es gibt »Modus ponendo ponens«, »Modus tollendo ponens«.


 © textlog.de 2004 • 17.06.2019 19:48:06 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z