Milieu biologique

Milieu biologique: die biologische Umschicht (Klima, Boden, Rasse), die auf die Lebewesen modifizierend einwirkt (A. COMTE). Vom sozialen Milieu sind nach TAINE (Philos. de l'art) u. a. Künstler und Kunstwerke abhängig. Den Einfluß des Milieu auf das Individuum betonen schon MONTESQUIEU, DUBOS, ROUSSEAU, STAËL, VILLEMAIN, STENDEHAL, DIDEROT, Baron GRIMM, BALZAC, ST. BEUVE, HERDER, GOETHE, BUCKLE u. a. (vgl. J. ZEITLER, Die Kunstphilos. von H. A. Taine S. 21 ff.; E. DUTOIT, Die Theorie des Milieu, Berner Studien zur Philos. XX, 1899; H. DRIESMANS, Rasse u. Milieu 1902. Vgl. Rasse, Soziologie.


 © textlog.de 2004 • 22.09.2019 20:08:40 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z