Instanz

Instanz (enstasis, instans, instantia): Einwand gegen ein Urteil, gegen einen (Induktions-) Schluß, Ausnahme von einem induktiv gewonnenen Gesetze (vgl. BACHMANN, Syst. d. Log. S. 337), Fall. - ARISTOTELES: enstasis d' esti protasis protasei enantia (Anal. prior. II, 28; II 26, 69a 37). Nach GOCLEN ist »instans« »propositio contraria propositioni propositae« (Lex. philos. p. 245). - F. BACON unterscheidet dreierlei Instanzen bei der Induktion (s. d.): »instantiae positivae, negativae (exclusivae), praerogativae« (die »instantia crucis« ist von besonderer Wichtigkeit) (Nov. Organ. II, 12 ff., 31 ff.). Eine ganze Reihe spezieller Instanzen zählt Bacon auf. Vgl. J. ST. MILL, Log. I10, p. 451 ff., 508 ff. Vgl. Methode, Praerogativ.


 © textlog.de 2004 • 17.10.2019 10:46:02 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z