Idiosynkrasie

Idiosynkrasie (idios, synkrasis, Eigenmischung): eigenartige, individuelle Reaktionsweise auf Reize, die normal, durchschnittlich anders (entgegengesetzt) wirken. Die Sonderart von Neigungen und Abneigungen bestimmten Objekten gegenüber ist Idiosynkrasie. Vgl. HILLEBRAND, Philos. d. Geist. I, 357 ff.


 © textlog.de 2004 • 18.10.2019 20:18:36 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z