Episyllogismus

Episyllogismus (Nachschluß) heißt in einer Schlußkette (s. d.) der Schluß, dessen Prämisse im folgenden Schlusse die Konklusion bildet. Episyllogistisch ist das Schlußverfahren, das vom Prosyllogismus (s. d.) zum Episyllogismus fortschreitet. Vgl. Progressiv.


 © textlog.de 2004 • 24.08.2019 15:39:41 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z