Eduktion

Eduktion (eductio) heißt bei den Scholastikern das Hervorgehen der »Formen« (s. d.) aus der Potentialität des Stoffes, in welchem sie der Anlage nach vorhanden sind; diese »eductio« erfolgt vermittelst eines Wirklichen, Aktuellen. »Eductio formae de potentia materiae« (SUAREZ, Met. disp. I, 15, 2, p. 267).


 © textlog.de 2004 • 21.10.2019 23:12:27 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.03.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z