Akademie

Akademie, Platonische, nach dem Hain des Heros Akademos, in dem Plato lehrte. Im weiteren Sinne unterscheidet man fünf »Akademien« des Altertums: die ältere (SPEUSIPPOS, XENOKRATES, KRATES, POLEMON, KRANTOR), die mittlere (ARKESILAOS), die jüngere (KARNEADES), die vierte (PHILO von Larissa) und die fünfte Akademie (ANTIOCHOS von Askalon). Die erste Akademie setzt die letzten (pythagoreisierenden) Lehren Platos fort, die zweite und dritte nehmen einen skeptischen Standpunkt ein, die beiden letzten Akademien huldigen einem Eklektizismus. Eine neue platonische Akademie begründete COSMO VON MEDICI (1440) (erster Leiter: GEMISTHOS PLETHON).

 

 


Vergleiche ferner:

- Akademie (Kirchner, Wörterb. d. phil. Grundbegr.)

- Platos Schule oder die ältere Akademie (Vorländer, Gesch. d. Phil.)

- Die Skepsis der mittleren und die neuere Akademie (Vorländer, Gesch. d. Phil.)

- Akademische oder Skeptische Philosophie (Hume, Untersuchung)

- Akademie (Kunst) (Sulzer, Th. d. schönen Künste)


 © textlog.de 2004 • 18.06.2019 18:52:10 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z