Veilchen. Veilchenblumen, Viola odorata

Veilchen, Flores Violarum. Die Veilchenblumen (von Viola odorata L.) wurden früher gegen Kinderkrämpfe und Epilepsie gerühmt (Burdach l. c. II. 312). "Die Blumen laxieren, stärken das Herz, dienen der Brust, sind wider die febrilische Hitze, wider das Hauptweh, schwere Gebrechen und gegen die Verstopfung des Leibes gut. Der Same dient wider das Fieber, den Nieren- und Blasenstein, und befördert die Geburt" (s. Woyt L c p. 1009).


 © textlog.de 2004 • 14.10.2019 22:07:24 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z