16) Kaustischer Salmiakgeist.
Liquor Ammonii causticus

16) Kaustischer Salmiakgeist (Liquor Ammonii causticus, Spiritus Salis Ammoniaci causticus), etwa zwei bis drei Lot. Bei tiefen Ohnmachten, beim Scheintode, bei hohen Graden von Trunkenheit, gegen Vergiftung durch Blausäure, Chlorgas, durch salzsaures und salpetrigsaures Gas, gegen den Biss giftiger Schlangen, Insektenstiche, gegen die schlimmste Form der morgenländischen Cholera, wo der Kranke eiskalt und blau ist, bleibt der kaustische Salmiakspiritus mir unentbehrlich. Nicht allein äußerlich: zum Riechen, zu Einreibungen, sondern auch innerlich muss er angewandt werden (s. Liquor Ammonii causticus).


 © textlog.de 2004 • 21.08.2019 17:43:31 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z