Pulvis pro infantibus

Pulvis pro infantibus. Die verschiedenen Kinderpulver sind für leichte Erkrankungen: Leibschmerzen, Flatulenz, Magensäure mit grasgrünen Stuhlgängen, in Folge solcher Zustände sich leicht einige Gichter, Schäuerchen (Eclampsia infantum) einstellen. — Rosenstein's Kinderpulver (Pulvis infantum Rosensteinii) ist folgendes:

Nr. 110. Nimm: Safran 15 Gran, florentinische Veilchenwurzel ein Quäntchen, Kümmelsamen, Zucker, von jedem anderthalb Quäntchen, kohlensaure Magnesia zwei Quäntchen. Dosis: fünf- bis sechsmal täglich eine kleine Messerspitze voll (circa fünf bis acht Gran) mit Fencheltee.

Hufeland's Kinderpulver besteht aus Baldrianwurzel ein Drittelquentchen, Rhabarber ein Quäntchen, Magnesia und Fenchelölzucker, von jedem drei Quäntchen. Dosis, dreimal täglich eine Messerspitze voll.


 © textlog.de 2004 • 19.10.2019 18:54:27 •
Seite zuletzt aktualisiert: 21.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z