Brot. Panis

Brot (Panis). Dieses so unentbehrliche Nahrungsmittel ist auch ein beliebtes Hausmittel gegen verschiedene Übel. Wir betrachten hier zuerst das Weißbrot. Das feine Weißbrot, von Waizenmehl bereitet, bekommt Personen von zarter Organisation und schwachen Verdauungskräften in der Regel besser und ist auch nahrhafter, als das aus Roggenmehl und Roggenschrot bereitete Schwarzbrot. Leiden solche Personen indessen an Hartleibigkeit und Neigung zu habitueller Leibesverstopfung, so bekommt ihnen interimistisch das grobe Schwarzbrot sehr gut, indem es die Leibesöffnung befördert. — Als ein gutes kühlendes Fiebergetränk dient die Rinde oder Kruste von altem Schwarzbrot, etwas auf dem Rosteisen geröstet, und darauf kochendes Wasser gegossen, auch etwas Zitronensaft und Zucker zugesetzt. — Brot- oder Semmelkrumen, in Milch gekocht, geben auch einen guten Umschlag auf entzündete Eitergeschwülste, Gerstenkorn, Fingerwurm etc. ab.


 © textlog.de 2004 • 20.04.2021 09:43:09 •
Seite zuletzt aktualisiert: 17.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z