h) Kellerwurm. Oniscus asellus

h) Der Kellerwurm (Oniscus asellus). Drei dieser Tiere, mit Branntwein gegen kaltes Fieber genommen, erregten einst starkes Erbrechen, Leibschmerz, Unruhe, Angst, Harnstrenge.

Gegenmittel. Blutegel, Ölemulsionen, fleißiges Riechen an Kampfer (s. Wolf in d. Med. Vereinszeitung. Berlin 1833. Nr. 47).


 © textlog.de 2004 • 19.04.2019 14:55:04 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z