Synechologie

Synechologie: Lehre vom Stetigen (syneches), von Raum und Zeit. Bei HERBART ein Teil der Metaphysik (s. d.. vgl. HARTENSTEIN, Probl. u. Gr. d. allg. Met. S. 274 ff.). - Nach der »synechologischen Ansicht«. FECHNERs ist die Einheit des Bewußtseins an einen Zusammenhang der Weltelemente geknüpft (Tagesans. S. 246).


 © textlog.de 2004 • 18.08.2019 09:08:06 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z