subjektive Kategorien

subjektive Kategorien sind nach LIPPS Bestimmungen unserer Art, Objekte vorzustellen. Sie zerfallen in Kategorien der Setzung (Einheit, Mehrheit, Ganzheit, Einzigkeit, Menge, Allheit) und der Vergleichung (Identität, numerische Verschiedenheit. Gleichheit, Ungleichheit). Die Kategorien überhaupt sind die möglichen Urteilsprädikate (Philos. Monatshefte XXX, 97 ff.).


 © textlog.de 2004 • 15.09.2019 11:50:06 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z