Quantität des Urteils

Quantität des Urteils ist die Bestimmung des Urteils in bezug auf den Umfang des Subjektbegriffes, wonach man universale, particuläre, singuläre Urteile (s. d.) unterscheidet. Logik von Port-Royal, II, 3. KANT, Log.. vgl. ÜBERWEG, Syst. d. Log.. BERGMANN, Reine Log. S. 189 ff.. J. ST. MILL, Syst. d. ded. u. ind. Log. I, 4, § 4. A. BAIN, Log. I, 82. JEVONS, Substit. of Similars p. 33. HILLEBRAND, Die neuen Theor. d. kategor. Schlüsse S. 39 ff.. SIGWART, Log. I2 u. a.. O. SICKENBERGER, Üb. d. sogen. Quantität des Urteils 1896. Vgl. Quantifikation, Urteil.


 © textlog.de 2004 • 27.06.2019 00:28:01 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z