Naturkausalität

Naturkausalität, Prinzip der geschlossenen: das Postulat, die Kausalreihe der physischen Prozesse nirgends zu durchbrechen, die Ansicht, daß physische Prozesse wieder nur in physischen Prozessen ihre Ursachen haben, ohne Hereinspielen einer fremdartigen, geistigen Kausalitätigen Kausalität. Dieses Prinzip ist eng mit der Theorie des psychophysischen Parallelismus (s. d.) verknüpft.


 © textlog.de 2004 • 19.08.2019 02:09:46 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z