Einem Grüßer


Du höflicher, du wohlerzogner Mann,

der mir den tiefsten aller Grüße gönnte.

Doch sagt er nicht, daß ich Gedichte schreiben kann,

nur, daß ich einen Angriff schreiben könnte.

 

So guter Wink erduldet kein Versäumnis,

ich tu's, schon tu' ich's, du kulanter Tropf.

Du lüftest mit dem Hute dein Geheimnis

und sichtbar wird die Butter auf dem Kopf.


 © textlog.de 2004 • 20.02.2019 02:05:28 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936