Haplose

Haplose (haplôsis, Vereinfachung): Lostrennung der Seele vom Leibe und Vereinigung derselben mit Gott im Zustande der Ekstase (s. d.), Einkehr der Seele bei sich selbst, zu ihrem wahren, reinen Wesen: MARC AUREL, In se ips. IV, 26, besonders aber bei PLOTIN, Enn. VI, 9, 11; PROKLUS, Theol. Plat. I, 24 f.; JAMBLICH, bei Procl. in Tim. 64 C. Vgl. Berührung.


 © textlog.de 2004 • 20.08.2019 22:55:52 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z