Nicht zu zeitig


267.

Nicht zu zeitig. — Man muss sich in acht nehmen, nicht zu zeitig scharf zu werden, — weil man zugleich damit zu zeitig dünn wird.

 


 © textlog.de 2004 • 08.12.2021 23:25:14 •
Seite zuletzt aktualisiert: 18.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright