Pantheismus, Polytheismus


Der Pantheismus ist der Monotheismus mit dem Prädikate des Polytheismus, d.h. der Pantheismus macht die selbständigen Wesen des Polytheismus zu Prädikaten, Attributen des einen selbständigen Wesens. So machte Spinoza das Denken, als den Inbegriff der denkenden Dinge, und die Materie, als den Inbegriff der ausgedehnten Dinge, zu Attributen der Substanz, d.i. Gottes. Gott ist ein denkendes Ding, Gott ist ein ausgedehntes Ding.

 


 © textlog.de 2004 • 21.10.2017 14:11:05 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.09.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright