Sein und Bewußtsein


Das Sein, mit dem die Philosophie beginnt, kann nicht vom Bewußtsein, das Bewußtsein nicht vom Sein abgetrennt werden. Wie die Realität der Empfindung die Qualität und umgekehrt die Empfindung die Realität der Qualität ist, so ist auch das Sein die Realität des Bewußtseins, aber ebenso umgekehrt das Bewußtsein die Realität des Seins - das Bewußtsein erst das wirkliche Sein. Die reelle Einheit von Geist und Natur ist nur das Bewußtsein.

 


 © textlog.de 2004 • 19.10.2017 16:33:43 •
Seite zuletzt aktualisiert: 25.08.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright