10) Trockenheit der Atmosphäre

Die Erfahrung lehrt, dass große Trockenheit der Atmosphäre und Dürre im Sommer, so wie Kälte und Trockenheit im Winter, viele Krankheiten begünstigen und die Sterblichkeit vermehren, dass dagegen feuchte Jahre, wo es oft wochenlang regnet, der Gesundheit sehr zuträglich sind. Dies ist ein Grund mit, warum die stets feuchte Luft an dem Meeresstrand so gesund ist. — Eben so verhält es sich mit dem herrschenden Klima verschiedener Länder. Ägypten ist trocken und — ungesund, Irland ist sehr feucht, doch sehr gesund; denn die Menschen sind hier groß, stark, und erreichen ein hohes Alter. Wenn Hippokrates (Sect. 3, aphor. 15) eine sehr trockne Jahreszeit gesunder, als eine sehr feuchte hält, so mag dieser Ausspruch wohl nur als Ausnahme auf Griechenland vor mehr als 3000 Jahren seine Richtigkeit gehabt haben.


 © textlog.de 2004 • 17.10.2017 06:13:08 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z