Wolkenähnliche Originalfilme aus Uratomen


Aber damit du nicht wähnst, nur die aus den Dingen sich lösen,

Seien die einzigen Bilder der Dinge, die so uns umschwärmen,

Siehe da gibt's noch die andere Art selbständigen Ursprungs,

Die an dem Himmel entsteht, in dem Luftkreis, wie wir ihn nennen.

Mannigfach sind die Bilder geformt, die droben sich regen.

So erblicken wir oft, wie leicht sich die Wolken im Luftraum

Ballen und Finsternis bringend der Welt die Heiterkeit rauben,

Wenn sie in stürmischem Sausen das Luftmeer peitschen. Da sehen

Oft wir als Riesen sie fliegen und weithin werfen den Schatten,

Oft als gewaltige Berge und abgerissene Blöcke

Bald vor die Sonne sich schieben, bald neben ihr her sich verziehen;

Sehn sie auch anderes Regengewölk als Schäfchen herbeiziehn.

Doch im Zerfließen verändern sie unaufhörlich ihr Aussehn

Und verwandeln sich so in beliebig umrissene Formen.


 © textlog.de 2004 • 24.10.2017 09:49:49 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.09.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright