Sonnen- und Mondfinsternisse


Auch das Verstecken des Monds und der Sonne Verfinsterung läßt sich

Dir aus mehreren Gründen als sehr wohl möglich erweisen.

Denn wenn der Mond es vermag die Erde vom Lichte der Sonne

Abzusperren, mit seinem erhabenen Haupt sie verdeckend,

Und als dunkele Scheibe den glühenden Strahlen sich vorlegt,

Weshalb könnte zur selbigen Frist nicht ein anderer Körper,

Der stets lichtlos wandert, dieselbe Erscheinung bewirken?

Könnte die Sonne nicht auch erschöpft ihr Feuer verlieren

In den gegebenen Fristen und später es wieder ersetzen?

Wenn sie in Räume gerät, wo die Luft sich den Flammen als feindlich

Ausweist, könnte ihr Feuer nicht plötzlich verlöschen und ausgehn?

     Und auf der anderen Seite, warum soll die Erde dem Monde

Sein Licht nehmen und selber dazu noch die Sonne verdecken,

Wenn sich der Neumond stellt in den starrenden Schatten des Kegels?

Kann nicht zur selbigen Zeit ein anderer Körper dazwischen

Sei es unter dem Monde sei's über die Sonne hin ziehen,

Der das strömende Licht und das Strahlen der Sonne verhindert?

     Und doch, strahlet der Mond auch selber in eigenem Glänze,

Könnte er dann nicht irgendwo in der Welt sich erschöpfen,

Während er Räume durchläuft, die feindlich dem eigenen Licht sind?


 © textlog.de 2004 • 19.10.2017 05:48:43 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.09.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright