Arten des Liebesgenusses


Auch ist dies recht wichtig, auf welcherlei Arten man übet

Kosenden Liebesgenuß, Die meisten vermeinen, die Frauen

Könnten bequem empfangen nach Art vierfüßiger Tiere,

Weil der Samen dann leichter die inneren Stellen erreiche,

Wenn sie die Brust auflegen und höher die Schenkel erheben.

     Ferner nützen der Frau die geilen Bewegungen gar nichts,

Denn sie hindert nur so die Empfängnis und wirkt ihr entgegen,

Wenn sie mit Wiegen der Hüften die Liebe des Gatten erwidert

Und den gelenkigen Rumpf in wogenden Windungen wirbelt;

Wirft sie doch so aus der Bahn und der richtigen Furche die Pflugschar

Und lenkt ab von dem Ziele die Richtung des männlichen Samens.

Solche Bewegungen üben die Dirnen zum eigenen Vorteil,

Um nicht zu oft zu empfangen und schwanger darnieder zu liegen,

Und zugleich, um den Männern die Liebe bequemer zu machen,

Was doch wohl überflüssig für unsere Gattinnen sein wird.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.09.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright