Bildung von Sonne und Mond


Ihm nun folgte sodann die Bildung des Monds und der Sonne,

Deren Sphären sich drehn in dem Zwischenbereiche der Lüfte,

Ohne der Erde verpflichtet zu sein noch dem mächtigen Äther,

Da sie so schwer nicht waren, um gänzlich zu Boden zu sinken,

Noch so leicht, um die Bahn an dem äußersten Rande zu nehmen.

Und so rollen sie nun in der Mitte als eigene Körper

Und als gewichtige Glieder des ganzen Weltengebäudes,

Grade so wie auch an unserem Leib sich manche der Glieder

Dürfen der Ruhe erfreun, indessen sich andre bewegen.


 © textlog.de 2004 • 24.10.2017 09:49:30 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.09.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright