Leben ohne Sinn


Mein Leben ist völlig ohne Sinn. Wenn ich seine verschiedenen Epochen betrachte, so geht es mit meinem Leben, wie im Lexikon mit dem Worte »Schnur«, welches fürs erste ein Seil bedeutet, zum andern eine Schwiegertochter. Es fehlte nur, dass das Wort »Schnur« drittens ein Kamel bedeute, viertens einen Staubbesen.

 

* * *


 © textlog.de 2004 • 17.10.2017 08:08:28 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.01.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright