§ 90. Trugschluß - Paralogismus - Sophisma


Ein Vernunftschluß, welcher der Form nach falsch ist, ob er gleich den Schein eines richtigen Schlusses für sich hat, heißt ein Trugschluß (fallacia). — Ein solcher Schluß ist ein Paralogismus, in so fern man sich selbst dadurch hintergeht; ein Sophisma, sofern man andre dadurch mit Absicht zu hintergehen sucht.

Anmerk. Die Alten beschäftigten sich sehr mit der Kunst, dergleichen Sophismen zu machen. Daher sind viele von der Art aufgekommen; z. B. das sophisma figurae dictionis, worin der medius terminus in verschiedener Bedeutung genommen wird; — fallacia a dicto secundum quid ad dictum simpliciter; — sophisma heterozeteseos, elenchi ignorationis u. dgl. m. —


 © textlog.de 2004 • 25.06.2017 00:36:11 •
Seite zuletzt aktualisiert: 02.06.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright