§ 4. Gegebene (a priori oder a posteriori) und gemachte Begriffe


Alle Begriffe sind der Materie nach entweder gegebene (conceptus dati) oder gemachte Begriffe (conceptus factitii). — Die erstem sind entweder a priori oder a posteriori gegeben.

Alle empirisch oder a posteriori gegebene Begriffe heißen Erfahrungsbegriffe; a priori gegebene Notionen.

Anmerk. Die Form eines Begriffs, als einer diskursiven Vorstellung, ist jederzeit gemacht.

 


 © textlog.de 2004 • 24.05.2017 11:48:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 01.06.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright