O bleibe treu den Toten


O bleibe treu den Toten,

Die lebend du betrübt;

O bleibe treu den Toten,

Die lebend dich geliebt!

 

Sie starben; doch sie blieben

Auf Erden wesenlos,

Bis allen ihren Lieben

Der Tod die Augen schloß.

 

Indessen du dich herzlich

In Lebenslust versenkst,

Wie sehnen sie sich schmerzlich.

Daß ihrer du gedenkst!

 

Sie nahen dir in Liebe,

Allein du fühlst es nicht;

Sie schaun dich an so trübe,

Du aber siehst es nicht.

 

Die Brücke ist zerfallen;

Nun mühen sie sich bang,

Ein Liebeswort zu lallen,

Das nie hinüberdrang.

 

In ihrem Schattenleben

Quält eins sie gar zu sehr:

Ihr Herz will dir vergeben,

Ihr Mund vermag's nicht mehr.

 

O bleibe treu den Toten,

Die lebend du betrübt;

O bleibe treu den Toten,

Die lebend dich geliebt!


 © textlog.de 2004 • 13.12.2017 19:56:54 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.09.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright