Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright

Schüler und Schriften


Anhänger Fichtes sind Forberg, Niethammer, J. B. Schad, Mehmel u. a.; weitergebildet wurde seine Lehre durch Schelling und Hegel. Von den »Neukantianern« sind stark von Fichte beeinflußt Windelband, Rickert u. a. (»Neufichteaner«), aber auch Cohen, Natorp u. a. Ferner Wundt, Lipps u. a., besonders Eucken, J. Bergmann, Schellwien, F. Medicus, Münsterberg, teilweise I. H. Fichte, Fortlage, Harms u. a.

 

Schriften: Aphorismen über Religion und Deismus, 1790. — Versuch einer Kritik aller Offenbarung, 1792; auch in d. Philos. Bibl., 1872. — Zurückforderung der Denkfreiheit von den Fürsten Europas, 1793. — Beiträge zur Berichtigung der Urteile d. Publikums über d. französ. Revolution, 2. A. 1795. — Über den Begriff der Wissenschaftslehre, 1794. — Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre, 1794; 2. A. 1802 (Hauptwerk). — Über die Bestimmung des Gelehrten, 1794; auch in der Univ.-Bibl. — Grundriß des Eigentümlichen der Wissenschaftslehre, 1795. — Grundlage des Naturrechts, 1796. — Erste Einleit. in d. Wissenschaftslehre usw. Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre, 1797. — System der Sittenlehre, 1798. — Über d. Grund unseres Glaubens an eine göttliche Weltordnung, 1798. — Appellation an das Publikum gegen die Anklage des Atheismus, 1799. — Die Bestimmung des Menschen, 1800; auch in der Univ.-Bibl. — Der geschlossene Handelsstaat; 1800; auch in der Univ.-Bibl. — Darstellung der Wissenschaftslehre, 1801. — Grundzüge des gegenwärtigen Zeitalters, 1806. — Anweisung zum seligen Leben, 1806. — Über das Wesen des Gelehrten 1806. — Reden an die deutsche Nation, 1808; auch in der Univ.-Bibl. — Die Tatsachen des Bewußtseins, 1810. — Staatslehre, 1813; erschienen 1820, u. a. — Sämtliche Werke, hrsg. von I. H, Fichte, 8 Bde., 1845-46. — Nachgelassene Schriften, 3 Bde., 1834. — Briefe, hrsg. von Weinhold, 1862. — J. G. Fichtes Leben und literar. Briefwechsel, hrsg. von I. H. Fichte, 1830; 2. A. 1862. — Werke in Auswahl, hrsg. von F. Medicus. — Vgl. J. H. LÖWE, Die Philosophie Fichtes, 1862. — K. FISCHER, Gesch. d. neueren Philos. VI. — W. KABITZ. Studien zur Entwicklungsgesch. d. Fichteschen Wissenschaftslehre, 1901. — E. LASK, Fichtes Idealismus u. d. Geschichte, 1902. — X. LÉON, La philosophie de Fichte, 1902. — MEDICUS, Fichte, 1905.


____________________

(Aus: Rudolf Eisler (1876-1927): Philosophen-Lexikon. Leben, Werke und Lehren der Denker, 1912)


 © textlog.de 2004 • 20.10.2017 00:05:52 •
Seite zuletzt aktualisiert: 25.10.2006