Abscessus, Abszeß

Abscessus lat. abscedere weggehen, Abszeß, umschriebene Eiteransammlung, akut oder chronisch entstanden: heißer = akuter und kalter Abszeß, primär oder metastatisch, embolisch. Abszesse, die längs des lockeren Bindegewebes fortwandern und fern von ihrem Entstehungsorte zum Vorschein kommen, nennt man Kongestions-, Senkungs- od. Wanderabszesse. Vgl. Subphrenisch, Retropharyngeal. Abscessus stercoralis Kotabszeß, mit kotigem Inhalt, bei Darmdurchbruch ev. Dickdarm-Fistel. Abszessus sudoriparus Schweißdrüsenabszeß.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z