Otto de Boer

Boer, Otto de, Porträt- und Genremaler in Leuwarden, geb. 1797 zu Woudsend in Friesland, bildete sich in der Schule des W. B. van der Kooi, und auf Reisen durch einen ziemlichen Teil von Europa, auf denen er viel nach den Gemälden großer Meister kopierte. Zu seinen besten Arbeiten gehören: zwei Altarblätter mit lebensgroßen Figuren: die Auferstehung des Lazarus in der Kirche seines Geburtsorts, und die Verklärung in der Kirche von Dronryp. Auf den Ausstellungen sieht man Genrebilder und Porträts von ihm.


Share
 © textlog.de 2004 • 17.12.2017 05:15:47 •
Seite zuletzt aktualisiert: 29.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z