Martinus van den Bogaard

Bogaard, Martinus van den, oder Martin des Jardins [Martin Desjardins], geb. 1640 zu Breda, gest. 1694, ein verdienstlicher Bildhauer. Er ging, um sich als Künstler auszubilden, nach Paris und fertigte dort eine große Anzahl von Monumenten, Porträtstatuen und Büsten, Basreliefs, Altäre, Grabmäler, Skulpturen für die k. Paläste zu Paris und Versailles u.s.w. Seine bedeutendsten Werke waren: die Reiterstatue Ludwigs XIV., auf dem Place des Victoires zu Paris und eine ähnliche Statue desselben Königs in Lyon; die Büsten Mignard's und Colbert's und mehrere Statuen in Marmor und Erzguss in verschiedenen Kirchen von Paris. Bogaard wurde 1675 Professor und 1686 Rektor der Akademie zu Paris.


Share
 © textlog.de 2004 • 21.10.2017 05:09:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.05.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z