Clemente Bocciardi, Clementino

Bocciardi, Clemente, genannt Clementino, geb. zu Genua 1620, gest. 1658, bildete sich in Strozzis Schule und später in Rom zu einem tüchtigen Künstler aus. Nach seiner Rückkehr malte er in seiner Vaterstadt, sowie in Pisa und Umgegend viele noch heute wegen ihrer schönen Anordnung und der Lebhaftigkeit des Kolorits geschätzte Bilder. Das Museo fiorentino enthält sein Porträt im Stich.


Share
 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 01:51:52 •
Seite zuletzt aktualisiert: 28.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z