Antonio Balestra

Balestra, Antonio, geb. 1666 zu Verona, gest. 1740 daselbst, ein Schüler des Ant. Bellucci, war ein geschickter Historienmaler und Kupferätzer. Seine Bilder sprachen durch ihr heiteres Kolorit ungemein an und er wurde daher von den Fürsten und für die Kirchen seines Vaterlandes, selbst von fremden Höfen vielfach beschäftigt. Die besten seiner mit Geist und Geschmack radierten Blätter sind: Maria mit dem Kinde, Maria mit dem Kinde und Johannes, zwei Soldaten und der Kopf eines Soldaten. Balestra war der Lehrer des Pietro Rotari.

 

Literatur. Museo Fiorentino, woselbst auch sein Porträt zu finden.


Share
 © textlog.de 2004 • 16.12.2017 19:44:15 •
Seite zuletzt aktualisiert: 09.01.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z