4. Ausgaben der Kantischen Schriften


A. Gesamtausgaben.

 

a) von Hartenstein, 10 Bände, Leipzig 1838-39.

b) von K. Rosenkranz und Schubert, 12 Bände, Leipzig 1838-42, Bd. XI enthält Briefwechsel und Biographie von Schubert, XII die Geschichte der Kant. Philosophie, von Rosenkranz.

c) von Hartenstein, 8 Bände, 1867-69 (in chronologischer Ordnung).

d) in v. Kirchmanns Philos. Bibliothek, Leipzig 1868 ff., jetzt in vollständig neuer, zeitgemäß umgestalteter Auflage in F. Meiners Verlag (Leipzig) erschienen, sämtlich mit ausführlichen Einleitungen und Sachregistern. Die meisten von K. Vorländer; von W. Kinkel die Logik, von P. Gedan die Physische Geographie, von O. Buek die Kleineren Schriften zur Naturphilosophie, von Th. Valentiner die Kritik der reinen Vernunft (10. Aufl. 1913). Dazu kommt der Kommentar zu Kants Kritik der reinen Vernunft von Hermann Cohen (1907), der in der Gesamtausgabe mit Kants Leben von K. Vorländer (oben S. 173) zu einem Supplementbande vereinigt ist.

e) Seit 1900 begonnen ist das große Unternehmen der Berliner Akademie der Wissenschaften: eine Gesamtausgabe alles dessen, was von Kant herrührt, einschließlich des gesamten erreichbaren handschriftlichen Materials, der Briefe und der Nachschriften Kantischer Vorlesungen (letztere in Auswahl). Sie wird, vollendet, gegen 24 stattliche Bände umfassen. Erschienen sind bis jetzt, zum größeren Teil bereits in 2. Auflage, außer den Briefen (s. oben 3, e) Bd. I - VIII der Werke. Bd. I und II: Vorkritische Schriften: Bd. III: Kr. d. r. V. 2. Aufl. Bd. IV: Kr. d. r. V. 1. Aufl., Prolegomena, Grundlegung, Metaphys. Anfangsgr. der NW. Bd. V: Prakt. Vernunft, Urteilskraft. Bd. VI: Religion, Metaphysik der Sitten. Bd. VII : Streit der Fakultäten, Anthropologie. Bd. VIII: Abhandlungen nach 1781. Hauptmitarbeiter an diesen Bänden sind: Adickes, B. Erdmann, Frey, Gedan, Höfler, Külpe, Laßwitz, H. Maier, Menzer, Natorp, Vorländer, Windelband. - Aus dem handschriftlichen Nachlaß [ Herausgeber: E. Adickes] sind bisher drei starke Bände erschienen. Bd. XIV: Mathematik, Physik und Chemie, Physische Geographie. Bd. XV (in 2 Teilen): Anthropologie. Bd. XVI (875 Seiten): Logik.

f) I. Kants Werke in 10 Bänden. Unter Mitwirkung von A. Buchenau, O. Buek, A. Görland, B. Kellermann hersg. von E. Cassirer. Berlin 1912 ff. Dazu Bd. XI: Kants Leben und Lehre, von E. Cassirer 1918.

g) Kants Sämtliche Werke in 6 Bdn., hrsg. von Felix Groß, Leipzig, Inselverlag 1912 ff.

 

B. Wichtigere Sonderausgaben neuerer Zeit:

 

a) Kritik der reinen Vernunft: von Kehrbach (Reclam, 1877, 2. Aufl. 1878), B. Erdmann (5. Aufl. 1900), E. Adickes (1889), Karl Vorländer (Hendel, 1899). Die letztere bringt zum erstenmal, außer einer längeren sachlichen Einleitung, ein ausführliches Personen- und erklärendes Sachregister.

b) Prolegomena von B. Erdmann (1878), K. Schulz (Reclam), K. Vorländer (5. Aufl. 1913).

c) Kritik der prakt. Vernunft von Kehrbach (Reclam), K. Vorländer (6. Aufl. 1915).

d) Kritik der Urteilskraft von B. Erdmann, Leipzig 1880, K. Vorländer (4. Aufl. 1913), Kehrbach (Reclam).

e) Religion von K. Vorländer (1903, 4. Aufl. 1919).

f) Zum ewigen Frieden von demselben (1914, 2. Aufl. 1919).


 © textlog.de 2004 • 11.12.2017 04:59:01 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright