Viertes Buch


 

IV.1. Der Mensch ist zur Vernunftfähigkeit organisiert - IV.2. Zurücksicht von der Organisation des menschlichen Haupts auf die niedern Geschöpfe, die sich seiner Bildung nähern - IV.3. Der Mensch ist zu feinern Sinnen, zur Kunst und zur Sprache organisiert - IV.4. Der Mensch ist zu feinern Trieben, mithin zur Freiheit organisiert - IV.5. Der Mensch ist zur zartesten Gesundheit, zugleich aber zur stärksten Dauer, mithin zur Ausbreitung über die Erde organisiert - IV.6. Zur Humanität und Religion ist der Mensch gebildet - IV.7. Der Mensch ist zur Hoffnung der Unsterblichkeit gebildet


 © textlog.de 2004 • 20.10.2017 01:59:34 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright