Flamingo von Fahnenfeld


Kruzitürken, das ist ja doch gar kein Malheur,

wir stehn Schulter an Schulter in schimmernder Wehr,

uns kann nichts geschehn, wir sind sturmerprobt

und Majestät haben die Truppen belobt!

Das Lamentier'n hat wirklich doch gar keinen Sinn,

so ein feindlicher Sieg ist nur ein Anfangsgewinn.

Da bin ich beruhigt, 's wird weiter nichts sein,

da setzt man halt neue Reserven gschwind ein,

und wenn wir halt keine Reserven mehr haben –

na so lass'n wir uns deswegen halt auch nicht begraben!

 

Kruzitürken, das ist ja doch gar keine Schand,

unsere artilleristische Überlegenheit ist bekanntlich bekannt.

Nicht durch Feindesgewalt, nur durch Hunger besiegt

ist der Spatz an der Front; aber wir hab'n was kriegt!

Das Lamentier'n hat wirklich doch gar keinen Sinn,

man muß sich nur trösten, denn hin ist doch hin.

Da bin ich beruhigt, 's wird weiter nichts sein,

da setzt man halt neue Konserven gschwind ein,

und wenn wir halt keine Konserven mehr haben –

na so lass'n wir uns deswegen halt auch nicht begraben!


 © textlog.de 2004 • 22.10.2017 14:05:17 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936